Liebe Frau …

Zum heutigen Tag gegen Gewalt an Frauen

Liebe Frau …

Liebe Frau, die du sagst, dass ein kleiner Klaps nicht geschadet hat, damals, als Kind. So hättest du deine Grenzen genau gekannt und sie bestimmt kein zweites Mal überschritten.

Liebe Frau, die du lachst, weil du die gehörten Worte nicht an dich heranlassen willst. Du weisst nicht, was du sagen sollst, möchtest keine Szene machen und vielleicht hat er es nicht so gemeint, vielleicht hast du’s nur falsch verstanden.

Liebe Frau, die dich ekelst, wenn du dich im Spiegel siehst. Dich daran erinnerst, wie du berührt wurdest, ohne es zu wollen. Hab dich nicht so, komm schon, aber sag es niemandem, das würde dir eh keiner glauben.

Liebe Frau, die du Angst hast, wenn er nach Hause kommt und sieht, dass du es wieder nicht geschafft hast. Unordnung hasst er, du weisst es genau. Hättest du nur aufgeräumt, nur ein bisschen, das Nötigste wenigstens, aber so hat er wieder einmal recht.

Liebe Frau, die du vor dich hinlebst und dich fragst, wo dein Leben geblieben ist. Die Energie ist lange weg, die Tage gleichen sich der eine dem anderen. Ausbrechen würdest du gerne, aber du schaffst es gerade mal bis zum nächsten Laden, wenn die Milch wieder ausgegangen ist.

Liebe Frau, die du Pläne hattest, Pläne für dein Leben, dein Glück. Erinnerst du dich daran? Wie war das Leben davor? Wie hast du es dir ausgemalt?

Liebe Frau, die du Kinder hast, Töchter vielleicht. Was wünschst du dir für sie?

Liebe Frau, die am heutigen Tag auf dein Leben schaust. Du bist es wert zu gehen, zu dir zu stehen, dich zu wehren, dein Leben zu schützen, im Rahmen deiner Möglichkeiten deine Träume zu verwirklichen. 

Und eines Tages wirst du zurückschauen und sagen können: «And still I rise …»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.